Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880127

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Kreuzfahrt um’s Kap Hoorn zwischen Ushuaia und Punta Arenas

    Australis Kreuzfahrt zum Ende der Welt

    • Überblick
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Erlebnis: Kreuzfahrt am Ende der Welt
    Route: Ushuaia – Punta Arenas in Chile
    Reisedauer: 5 Tage / 4 Nächte
    Reisepreis: ab € 2060 p. P. bei 2 Personen in Kabinen-Kategorie A; Weitere Kategorien auf Anfrage bzw. nach Verfügbarkeit
    Highlights: ✓ Mit dem Schiff nach Kap Hoorn
    ✓ Gletscheralleen und einsame Buchten
    ✓ komfortables Kreuzfahrtschiff
    Übernachtung: 4 Nächte auf der Stella oder Ventus Australis in einer gemütlichen Kabine Komfort 4
    Aktivitäten: tägliche Landausflüge und Aktivitäten an Bord
    Transport: Seetransport
    Mahlzeiten: alle Mahlzeiten und alle Getränke an der Bar (ohne Preiszuschlag für Getränke wie Wein und Spirituosen)
    • Hafentransfers

    • Hafen- und Landganggebühren

    • Eintritte in Nationalparks

    • Trinkgelder

    Auf dem Deck mit einem Getränk entspannen

    Genießen Sie die Landschaft bei einem heißen Getränk!

    Tag 1 Ushuaia – Beginn des Abenteuers

    Die meisten Reisenden schließen diesen Abenteuerbaustein an Ihren Aufenthalt in Ushuaia an. Zwischen 10:00 und 16:00 Uhr haben Sie heute Zeit auf dem Schiff der Australis Reederei einzuchecken. Stoßen Sie mit einem kleinen Begrüßungscocktail auf Ihre Kreuzfahrt-Exkursion an. Für die nächsten Tage führt Sie die Reise durch die mystische Magellanstraße und den Beagle-Kanal.  Während der Fahrt übernachten Sie in 15m² – 17m² großen Kabinen. Das Schiff bietet Ihnen außerdem gemütliche Lounges und einladende Bars und ein Restaurants, wo Sie bei einem leckeren Gläschen Wein die Wellen und die beeindruckende Landschaft beobachten konnten.

    Kap Hoorn

    Kap Hoorn – das Ende der Welt

    Tag 2 Kap Hoorn – Wulaia Bucht

    Nach einer ersten aufregenden Nacht werden Sie heute durch den Murray-Kanal und die Nassau-Bucht bis zum Nationalpark Cabo de Hornos fahren. Wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, gehen Sie hier an Land und besichtigen das legendäre Kap Hoorn. Dies ist ein circa 425 Meter hoher und fast senkrechter Felsabbruch, der 1616 entdeckt wurde. Im Juni 2005 wurde das Kap Hoorn von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt und ist bekannt als das “Ende der Welt”. Am Nachmittag erreichen Sie die spektakuläre Wulaia-Bucht. Hier befand sich damals die größte Siedlung der kanufahrenden Yamana-Indianer. Schlendern Sie im magellanschen Urwald an einer Vielfalt von Bäumen vorbei bis zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie über die weiten Berge blicken können. Die außergewöhnliche Pflanzenwelt und Landschaft ist ein Naturschauspiel und echtes Highlight der Kreuzfahrt.

    Pia Bucht und Gletscher auf Feuerland

    Aussicht auf die Pia Bucht und den Gletscher

    Tag 3 Pia & Garibaldi Gletscher

    Heute fährt die Stella oder Ventus Australis durch die sogenannte Gletscher-Allee. Alle Gletscher, die Sie während dieser Fahrt sehen, sind nach europäischen Ländern benannt. Sie gelangen dann zum Pia Fjord und gehen hier auch am Land, um dem Pia Gletscher sowohl von Wasser als auch von Land näher zu betrachten. Eine weitere Exkursion, die für den heutigen Tag geplant ist, führt Sie zum Garibaldi Gletscher. Er ist einer der wenigen Gletscher in Patagonien, der noch stetig wächst. Mit Blick auf diesen beeindruckenden Gletscher beschließen Sie den Abend an Deck oder im Restaurant.

    Aguila Gletscher auf Feuerland

    Beeindruckender Aguila Gletscher

    Tag 4 Agostini-Fjord, Aguila & Condor Gletscher

    Am frühen Morgen erreichen Sie den Agostini Fjord. Schon vom Schiff aus werden Sie einige kleinere Gletscher sehen können. Doch auch ein Landgang steht heute auf dem Plan. Sie unternehmen eine kleine Wanderung rund um eine Lagune, die durch das Gletscherwasser des angrenzenden Aguila Gletschers entstanden ist.

    Am Nachmittag fahren Sie mit den Zodiacs ganz nah an den Condor Gletscher heran. Vielleicht haben Sie Glück und sehen nicht nur, wie der Gletscher kalbt, sondern auch einen der riesigen und majestätischen Kondore am Himmel, nach denen der Gletscher benannt ist.

    Eine Kolonie von Magellanpinguinen

    Beobachten Sie die kleinen Magellanpinguine

    Tag 5 Isla Magdalena – Punta Arenas – Abreise

    Am letzten Tag lohnt es sich noch einmal früh aufzustehen, denn wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, gehen Sie auf der Isla Magdalena an Land. Hier lebt eine riesige Kolonie von Magellanpinguinen, die Sie bei einem Spaziergang zu einem Leuchtturm genau unter die Lupe nehmen können. Im April und September ankern Sie alternativ vor der Isla Marta, von wo aus Sie eine Kolonie Seelöwen beobachten können.
    Ihr Schiffsabenteuer endet gegen Mittag in Punta Arenas, von wo aus Sie Ihre Reise individuell fortsetzen können. Wir empfehlen Ihnen, noch eine Nacht in Punta Arenas zu verbringen, um die zahlreichen Eindrücke noch einmal Revue passieren zu lassen.